Dorian


Der Dorische Modus ist der zweite Modus der Durtonleiter. Im Dorischen Modus ist die dritte Stufe (Eb, transponiert in C) eine kleine Terz vom Grundton entfernt und hat deswegen Moll-Charakter. Die dorische Skala unterscheidet sich nur um einen Halbton (A– Ab) von der Natürlichen Mollskala. Hier die erwähnten Skalen im Vergleich.

 

Beis_Min_Dorian
mit dem Button kannst du die Töne hören

Bildschirmfoto 2013-06-17 um 15.41.07

 

Anwendung

Der Dorische Modus wird öfter verwendet als die Natürliche Mollskala, denn die um einen Halbton höhere sechste Stufe (A) klingt weniger dissonant zu einem Mollseptakkord (Bsp. Cm7 = C Eb G Bb).

Akkorde

Bildschirmfoto 2013-06-17 um 15.41.15

 

Die drei klassischen Moll-Skalen

Die natürliche oder reine Molltonleiter ist der VI Modus (Aeolischer Modus) der Durtonleiter. Erhöht man die siebte Stufe um einen Halbton, entsteht die Harmonische Molltonleiter. Erhöht man die sechste und siebte Stufe je um einen Halbton, entsteht die Melodische Molltonleiter.

Bildschirmfoto 2013-06-17 um 15.41.23