BeBop


Charly Parker, Dizzy Gillespie, Thelonius Monk und der junge Miles Davis waren nur einige der Meister des BeBops. Die Scales die sie verwendeten, findest du natürlich auch im ScaleTwister.

Mit der erhöhten Quinte, beziehungsweise der verminderten Sexte, enthält die Dur-BeBop-Scale einen Ton mehr als die Durtonleiter.

Bildschirmfoto-2013-06-11-um-10.31.22

Wenn du die beiden Scales vergleichst (transponiert in C), siehst du, dass der einzige Unterschied die erhöhte Quinte ist.

 

Beis_Major_Bebop
mit dem Button kannst du die Töne hören

 

Die BeBop Skalen des ScaleTwister

 

Bildschirmfoto 2013-06-17 um 14.00.45

 

Anwendung

Die Skala passt zu Durseptakkorden und übermässigen Durseptakkorden. Eine C-Dur BeBop-Skala kann als Bridge (Übergang) über folgende Akkord–Progression gespielt werden: Cmaj7- Bm7b5 – E7 – Am

 

Akkorde

C-Dur BeBop-Skala:

Bildschirmfoto-2013-06-11-um-10.31.45

Über Mollakkorden kannst du auch die parallele Dur-BeBop-Skala, die eine kleine Terz über dem Grundton des Akkords liegt, spielen.

Es-Dur BeBop-Skala:

Bildschirmfoto-2013-06-11-um-10.31.52

Mit der Chord-Clock auf dem Utilities- Farbkreis kannst du die Noten eines Akkords mühelos ablesen.